Probleme mit der Penisästhetik und der sexuellen Region können sich negativ auf die Person auswirken. Die Unzufriedenheit mit den Geschlechtsorganen ist ein wichtiger Faktor in der Beziehung zum anderen Geschlecht. Das Unglück und das mangelnde Vertrauen der Person können dazu führen, dass sie den Geschlechtsverkehr vermeidet. Das häufigste Problem bei Männern ist, dass das Geschlechtsorgan kleiner und weniger dick ist als erwartet. Eine Penisverlängerungs- und -verdickungsoperation kann durchgeführt werden, um diese Psychologie loszuwerden und sie zu behandeln. Penisvergrößerungsoperationen können mit vielen Methoden durchgeführt werden. Im Allgemeinen ist es bevorzugt, den Penis mit seinem eigenen Gewebe zu vergrößern, ohne die Integrität des Penis zu beeinträchtigen.
In Bezug auf den Penis bei Männern;
• Die Länge des Penis ist kürzer als normal (unter 12 cm).
• Die Dicke des Penis ist dünner als normal.
• Die Ausrichtung des Penis ist in verschiedene Richtungen gekrümmt.
• Deformitäten aufgrund von Beschneidungsfehlern,
• Übermäßiges Öl im haarigen Bereich des Penis,
Penisvergrößerungsoperation
Die Penisvergrößerungsoperation ist ein Eingriff, der 1 Stunde lang unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose unter Krankenhausbedingungen durchgeführt wird. Im ersten Schritt der Operation werden einige der oberflächlichen Bänder an der Peniswurzel freigesetzt. Auf diese Weise wird während der Erektion eine stärkere Dehnung des Penis sichergestellt. Eine kleine Menge Öl wird in den freien Bereich eingespritzt, was ein erneutes Anhaften der Suspensivbindungen verhindert und zu einer treibenden Kraft wird.
Im zweiten Schritt wird eine kleine Menge Hautinsel vom Schambereich zur Rückseite des Penis vorgeschoben. Dies trägt zur Verlängerung des Penis während der Erektion bei. Diese 12 cm und länger gelten als normal. Der Penis unter 12 cm gilt als kurz. Türkische Männer durchschnittlich 13 bis 16 cm. Diese Durchschnittswerte variieren je nach Land.
Im letzten Stadium wird das aus dem eigenen Körper gewonnene Fettgewebe nach der Verarbeitung auf das Penisgewebe übertragen. Auf diese Weise wird eine sichtbare und zufriedenstellende Verdickung des Penis erreicht. Von diesem übertragenen Öl verbleiben höchstens 40%. Es reicht. In einigen Fällen werden noch bessere Ergebnisse erzielt, wenn die Verdickung nach 6 Monaten erneut mit Ölinjektion wiederholt wird. Die Betriebszeit beträgt 45 Minuten. Die Sedierungsmethode wird angewendet.

Chirurgie nach Penisvergrößerung
Nach diesen Verfahren kann eine Dehnung von 2 bis 4 cm in der Länge des Penis und eine Zunahme von 2 bis 3 cm um die Penisdicke erreicht werden.
Die Genesung und Rückkehr zum täglichen Leben erfolgt schnell nach einer Penisverdickung. Geschlechtsverkehr und Masturbation sollten 4 Wochen lang nicht durchgeführt werden. Der größte Vorteil ist, dass das erzielte Ergebnis dauerhaft ist.
Komplikationen bei der Penisverlängerung
Die Risiken sind nach einer Penisverlängerungsoperation sehr gering. Die häufigste Komplikation sind die kleinen Unregelmäßigkeiten, die durch das in den Penis injizierte Fett entstehen. Wenn diese Unregelmäßigkeiten auftreten, können sie durch Auftragen einer zweiten Fettfüllung behoben werden.
Der beste Ansatz ist ein persönliches Treffen mit dem Chirurgen, der die Operation des Patienten selbst durchführt. Der Arzt wird detaillierte Informationen über das anzuwendende Verfahren und damit über die besonderen Risiken geben, die im Zusammenhang mit diesem Verfahren auftreten können. Es ist sehr wichtig, bei solchen Operationen einen erfahrenen plastischen Chirurgen zu wählen.
Die zweite Fettinjektion in den Penis beseitigt auch die Unregelmäßigkeit und führt zu einer Zunahme der Dicke des Penis. Es braucht Zeit. ist eine zusätzliche Zahlung.
Nicht-chirurgische Penisvergrößerung
Fertige Füllanwendungen können eine gute Alternative für Patienten sein, die keine Operation wünschen, aber eine Dicke im Penis wünschen. Füllstoffe enthalten normalerweise Hyaluronsäure. Die Dauer beträgt in diesen Fällen in der Regel 1-2 Jahre. Sein Vorteil ist, dass es sofort wieder zum Leben erweckt wird und es keine Erholungsphase gibt. Es gibt viel mehr Methoden.
Die endgültige, schnelle und dauerhafte Lösung ist die Operation. Dank dieser Art von Operation steigt das Selbstvertrauen der Männer und wirkt sich positiv auf das Sexualleben der Paare aus.
Die Schnittnarbe im haarigen Bereich ist mit der Zeit nicht klar.
Kann die Penisvergrößerung und -verdickung gleichzeitig mit der Operation durchgeführt werden?
Beide Vorgänge können problemlos in derselben Sitzung ausgeführt werden. Es werden noch bessere Ergebnisse erzielt.
Die Vergrößerung des Penis mit oder ohne Operation ist sehr vorteilhaft, um das Vertrauen der Person in die Sexualität zu gewinnen. Es ist auch in psychologischer Hinsicht wichtig.
Die am häufigsten gestellte Frage: Die am häufigsten gestellte Frage von Patienten und / oder ihren Partnern oder Partnern; Es ist, ob sich die Aushärtung nach der Operation verschlechtert.
Im Allgemeinen wird das Härten nicht negativ beeinflusst. Wenn diese Art von Problem auftritt, ist eine andere Ursache die Ursache des Problems.
Im Gegenteil, diese Verfahren werden für einen zufriedenstellenderen Geschlechtsverkehr mit der Person und ihrem Partner angewendet.