Eine Brustverkleinerung kann bei “zu groß” empfundenen Brüsten durchgeführt werden. Während der Operation wird generell auch die dunkle Partie um die Brustwarze (Aerola) verkleinert
Frauen mit übergroßen Brüsten leiden oft unter körperlichen und psychischen Beschwerden. Das Gewicht der Brüste wirkt sich negativ auf die Schultern aus und bereitet zusätzlich Rückenschmerzen. Außerdem kann es unter der Brust wegen der Schweißdrüsen zu Juckreiz und Ausschlägen kommen, welche körperliche Aktivitäten einschränken können.
Daher bietet eine Brustverkleinerung nicht nur eine ästhetische Lösung, sondern auch eine körperliche Entspannung für die Patientin.
Unsere plastischen Chriurgen sind technisch, medizinisch und künstlerisch die Besten. Nutzen Sie unsere Fähigkeiten, um Ihr Erscheinungsbild zu verändern und Ihre Körperkontur zu formen.

Für wen ist eine Brustverkleinerung geeignet?

Brustverkleinerung ist besonders geeignet bei Frauen:
Deren Brustgröße nicht proportional zu ihrem Körper ist
Die Schmerzen aufgrund der Brustgröße empfinden
Mit Hautreizungen unter den Brüsten
Die in Ihren Aktivitäten eingeschränkt werden
Mit asymmetrischen Brüsten

Brustverkleinerung Vorgehensweise
Individuelle körperliche Faktoren und persönliche Präferenzen bestimmen die spezifische Technik die ausgewählt wird, um die Größe Ihrer Brüste zu reduzieren.
Die häufigste Methode zur Verringerung der Brüste sind drei Schnitte. Ein Schnitt wird um die Brustwarze gebildet. Ein anderer verläuft vertikal von der Unterkante der Brustwarze bis zur Falte unterhalb der Brust. Der dritte Schnitt folgt dem natürlichen Verlauf der Brustfalte.
Nachdem der Chirurg überschüssiges Brustgewebe, Fett und Haut entfernt hat, wird die Brustwarze in eine höhere Position verschoben. Die Brustwarze, die bei großen Brüsten in der Regel gestreckt wurde, wird in diesem Zusammenhang verkleinert. Liposuktion kann verwendet werden, um die Kontur unter dem Arm zu verbessern.

Brustverkleinerung
Nach der Behandlung
Einen Tag nach der Brustverkleinerung
Ihre Brüste werden für ein bis zwei Tage nach der Brustverkleinerung verbunden werden, dies unterstützt die Heilung. Die Schwellungen und Blutergüsse werden in dieser Zeit nachlassen

Eine Woche nach der Brustverkleinerung
In den nächsten 2-3 Wochen werden sich die Fäden lösen. Sie können täglich duschen und tragen den unterstützenden BH bitte Tag und Nacht.

Einen Monat nach der Brustverkleinerung
In den kommenden Wochen werden Sie in der Lage sein, Ihre normale Alltagsroutine wieder aufzunehmen. Vermeiden Sie es jedoch, schwere Lasten zu tragen oder anstrengendes Training zu betreiben.